Freitag, 15. Februar 2019

2019 1602 eins

Einsame Männer
Wildwestroman
  1. Verlag Alfred Mülbüsch, Castrop-Rauxel [1957] (254 S.) - LB, Berger
  2. Kelter Wildwest-Roman, Nr. 161 Martin Kelter-Verlag, Wandsbek [1959] - RH, Reberg
  3. Top-Western-Express, Nr. 449 - Indra-Verlag, Castrop-Rauxel [1969] - RH, Barring
  4. Top-Western, Nr. 993 - Indra-Verlag, Castrop-Rauxel [s.a-] - RH, Barring

12
34

"'Hundetraurig kann man darüber werden, und es ist nicht damit getan, daß man grinsend über vieles hinweggeht. Hier drinnen bohrt es doch! Frißt, nagt und brennt die Sehnsucht nach einem bescheidenen Leben in Ruhe und Frieden. Ah, ich würde die Eisen in die Ecke feuern ...' Das sagte einer der Freunde um Owen Helm, der gleich ihm auf einem rauhen Pfade ritt, rastlos ... ruhelos ... Und warum ... ? Yeah, warum sprachen sie nur darüber ...? Es quälte nur! Doch dann reichte ihnen das Schicksal noch einmal die Hand. Peter French, der Großrancher, stellte ihnen eine Aufgabe. Eine Aufgabe, deren Lösung im An= fange schier unmöglich erschien. Denn C. A. Halleck stand mit gedungenen Sattelbanditen auf der Lauer, um sie mit seinen rauhen Methoden zu hindern, wie er auch schon an dem Sohn des Ranchers zum Mörder wurde. Aber alles rächt sich auf Erden — Auf einem Hintergrund von unvergleichlicher Naturschönheit schildert Axel Berger in seiner packenden und bestechenden Art die Geschichte von Owen Helm, den man auch Jimmy Mason nannte." {Werbetext Leihbuch}

© 2019 by CollectionTrivialitas - Wildwester. Home of the Western

Keine Kommentare:

Kommentar posten